Startseite » News

iPad-Gewinnspiel beendet – Gewinner steht fest

01. Februar 2017

iPad Air 2 Winter-Gewinnspiel2 Monate lang lief das Gewinnspiel, bei dem es ein iPad Air 2 (WiFi, 32 GB Speicher) zu gewinnen gab. Die einzige Voraussetzung war die Teilnahme an einer Umfrage, in der wir euch unter anderem nach Verbesserungsvorschlägen für das Öffnungszeitenbuch gefragt haben. Heute hat der Zufallgsgenerator einen Gewinner, vielmehr eine Gewinnerin gekürt.

 

Unter den über 1.900 Teilnehmer/innen hat sich der Zufallsgenerator für A. Krug entschieden, die sich sehr über ihren Gewinn freut:

 

Der Wahnsinn, danke für die tolle Nachricht!!! Meine Adresse: - Freu mich total! Wünsch Dir auch so einen wunderschönen Tag, wie ich ihn heute habe! Nochmal viiiiielen Dank!

 

Darüber hinaus haben wir unter allen, die den Facebook-Beitrag zum Gewinnspiel geteilt haben, 5 Amazon-Gutscheine im Wert von je 20 € verlost. Die Gewinner/innen haben wir bereits per Facebook-Kommentar benachrichtigt und listen sie hier noch einmal auf:

 

  • T. Preinesberger
  • K. Hupp
  • T. Holzmann
  • C. Eff
  • B. Schiebold

 

An dieser Stellen vielen Dank für die ganzen Teilnahmen, Kommentare, Shares usw.! Wir hätten uns vor der Aktion niemals erträumen lassen, dass wir fast 2.000 Teilnehmer und damit auch die gleiche Anzahl an Verbesserungsvorschlägen erreichen würden! All diese haben wir übersichtlich zusammengefasst, damit ihr bestimmen könnt, welche Verbesserungen ihr euch für das Öffnungszeitenbuch wünscht: Hier geht es weiter zur Abstimmung

 

Bereits umgesetzte Verbesserungsvorschläge

 

  1. Vergütung saisonaler Öffnungszeiten: ab sofort werden neben den eigentlichen Öffnungszeiten auch bis zu 2 weitere Angaben (saisonale Öffnungszeiten) vergütet. Das bedeutet einen zusätzlich möglichen Verdienst von 1.400 Punkten (= 14 Cent), was den Maximalverdienst auf 2.500 Punkte (= 25 Cent) pro Eintrag erhöht.
  2. Größerer Suchradius als höchstens 30 km: Einige User haben sich einen noch breiteren Suchradius gewünscht. Das haben wir umgesetzt. Nun steht auch die Option „50 km“ zur Verfügung.
  3. Bei vierstelliger PLZ automatisch Fehler, wenn DE eingegeben wird: Eine kleine, aber feine und sinnvolle Verbesserung. Dadurch wird verhindert, dass Daten falsch gespeichert werden.

 

Die meist gewünschte Änderung erfolgt bald

 

Der unübersehbare Großteil der User hat sich für den Verbesserungsvorschlag „Vergütung für Aktualisierung von Daten“ ausgesprochen. Planmäßig wird dieser Punkt im Laufe des Februars umgesetzt. Damit werden ab sofort nicht mehr nur Neueinträge und vorgeschlagene Ergänzungen vergütet, sondern auch die eigenständige Aktualisierung von bereits bestehenden Daten.

 

Weitere Informationen wie die Staffelung der Vergütung werden wir, wenn es so weit ist, als News bekanntgeben. Daraufhin werden wir uns den weiteren Verbesserungsvorschlägen widmen und schauen, inwiefern diese umsetzbar sind.

 

An dieser Stelle noch einmal vielen Dank für die zahlreichen und wirklich hilfreichen Rückmeldungen! Den Gewinnern wünschen wir viel Spaß, vor allem natürlich A. Krug mit ihrem iPad!

« zurück zur Startseite