Interview mit Zehko4

08. Februar 2010
Der Gewinner der Eintragsralley von letzter Woche, Zehko4, hat es während der Aktion geschafft insgesamt über 3000 Geschäfte ins ÖffnungszeitenBuch einzutragen. Ein neuer Rekord. Daher haben wir Zehko4 zu einem Interview gebeten. Hier findet man das Interview mit Zehkos Antworten.Zehko4 - Du hast die aktuelle Eintragsralley mit 321.700 Punkten klar für Dich entschieden. Im Schnitt hast du Pro Tag 357 Einträge ins ÖffnungszeitenBuch gemacht. Wie schafft man das ? Hast Du eine Horde fleissiger Inder im Hinterzimmer sitzen ?

Zehko4: Vorab muss ich sagen, dass Qualität eindeutig über Quantität stehen sollte, dazu später mehr. Eine große Anzahl an Einträgen ist in jedem Fall durch eine geschickte Auswahl der Eintragsobjekte gekoppelt mit extrem hoher Fleißarbeit möglich, als kleiner Tipp. Zuviel möchte ich an dieser Stelle natürlich nicht verraten, jedoch gilt das Prinzip: "Ohne Fleiß kein Preis!" ;-)

Wie bist Du auf das ÖffnungszeitenBuch aufmerksam geworden ?

Zehko4: Aufmerksam geworden bin ich rein zufällig durch einen Werbebanner im Internet. Wenn ich mich recht entsinne, dann war dies genau am selben Tag der Beginn der ersten Eintragsrally. Gefallen hatte ich sofort an der Seite gefunden.

Das ÖffnungszeitenBuch ist erst ca. 10 Monate alt und schnell gewachsen. Sicher gibt es noch vieles, was man deutlich verbesser muss. Was gefällt Dir besonders und in welchen Punkten siehst Du besonderes Verbesserungspotential ?

Zehko4: Ich sehe definitiv enormes Verbesserungspotenzial in der Seite und jetzt komme ich auf das Stichwort "Qualität" zu sprechen. Es sind enorm viele Einträge von großen Filialisten, Einkaufscentren, Franchising-Unternehmen,... vorhanden. Im Prinzip jedoch eine Zusammenfassung bereits vorhandener Verkaufssysteme mit jeweiliger Homepage sowie Informationen zu Öffnungszeiten,... Da sehe ich etwas die Problematik bei dieser Homepage. Nehmen wir als Beispiel Media Markt. Jeder, der Informationen über Öffnungszeiten, o.ä. zu Media Markt haben will, wird diese direkt an der Quelle recherchieren, was in diesem Fall die firmeneigene Homepage von Media Markt ist. Was ich damit sagen will, ist, dass dies Informationen sind, die es im Internet bereits im großen Stile gibt. Und da stellt sich die Frage, wie Öffnungszeitenbuch.de jetzt zu der Seite wird, an die die Leute als erstes denken. Der Ansatzpunkt wird im Folgenden geschildert. Es passiert allzu oft, um nicht zu sagen täglich, dass ich wissen möchte, wie lange der kleine Tante Emma Laden oder der lokale Fahrrad-Shop um die Ecke noch offen hat. Diese Läden sind oftmals nicht im Web vertreten. Noch schwerer ist es von zu Hause aus herauszufinden, wann diese Läden geöffnet sind (vernachlässigen wir mal das Telefon;-)) Und da setzt wieder die Qualität an. Das sollten die Anreize dieser Homepage sein, denn das existiert im Web noch nicht. Und wenn in diesem Punkt Verbesserungen erfolgen, dann ensteht der positive Neben- oder Zusatzeffekt, dass die Besucher eben auch dann auf diese Seite gehen, wenn sie nach Media Markt oder Aldi suchen. Dies ist meiner Meinung nach mit einer Rally leider unmöglich. Auf jeden Fall ist die Rallye eine gute Idee und ich werde auch bei der nächsten wieder mitmachen und auch wieder gewinnen, jedoch resultieren solche Rallys in enormen Zeitdruck. Und Zeitdruck bedeutet zum einen alleinigen Fokus auf Quantität sowie eine enorme Erhöhung von Fehlerpotenzialen sowie von doppelten Einträgen. Zu meinem Schutz möchte ich hierbei erwähnen, dass ich trotz hoher Anzahl an Einträgen allesamt gründlich überprüft habe.

Was wünscht Du dir langfristig für das ÖffnungszeitenBuch, wo soll die Reise Deiner Meinung nach hingehen ? Ein reines Öffnungszeitenverzeichnis, eine Community - oder ganz etwas anderes ?

Zehko4: Wie bereits in Punkt 3 erwähnt, sollte mehr die Qualität als die Quantität im Vordergrund stehen. Wie das im wettbewerblichen Sinne gestaltet werden kann, das bleibt dem Gründer der Homepage überlassen ;-) Weitere Tipps wären ein erhöhter Fokus auf verkaufsoffene Sonntage, Late-Night-Shopping sowie Veranstaltungen/Events. Dies sind Themen, die in jedem Fall noch extrem ausbaufähig sind. Wie oft sitzt man v.a. sonntags zu Hause und würde evtl. gerne mal shoppen gehen, oder Veranstaltungen besuchen,... jedoch selbst, wenn der Laden bzw. die Stadt Aktionen hat, wie verkaufsoffene Sonntage oder Late-Night-Shopping, die Informationen kommen oft beim Verbraucher nicht an, da es hierfür keine web-basierte Plattform gibt. Einträge in dieser Form sind meiner Meinung nach mehr Wert als 100 Aldi-Einträge. Das kann naürlich auch in Verbindung mit einer Community erfolgen, im Sinne eines interaktiven Netzwerks, jedoch würde ich Rallys wie sie bisher gemacht wurden, eher weglassen, da dies meiner Meinung nach v.a. langfristig nicht zum erwünschten Ziel führt bzw. das Potenzial dieser Seite ausschöpft.

Alles in allem ist es eine wirklich tolle Homepage mit unglaublichem Ausbau- sowie Erfolgspotenzial, wenn man die Segel richtig setzt!

Wir danken Zehko4 für das Interview und versuchen die Anregungen aufzunehmen. Wir freuen uns natürlich über jeden, der diese Ansätze oder andere Verbesserungsvorschläge im Forum mit uns diskutiert.
« Zurück zur Startseite



Copyright © 2009-2019 www.oeffnungszeitenbuch.de [Impressum] | * = gesponserter Link

Impressum | Datenschutzerklärung
* = gesponserter Link
© 2009-2019 1337 UGC GmbH