50.000 Öffnungszeiten-Melder

26. November 2015
Wir sind viele: 50.000 Öffnungszeiten-MelderHeute dürfen wir euch einen ganz besonderen Rekord vermelden: Erstmals haben sich mehr als 50.000 Öffnungszeiten-Melder registriert! Das freut uns natürlich mehr als so manch anderer Rekord, den wir in der letzten Zeit vermelden durften. Denn die Öffnungszeiten-Melder sind das Herzstück des ÖffnungszeitenBuchs. Ohne euch wäre das alles nicht möglich. Zeit für einen kurzen Rückblick!Gestartet haben wir ÖffnungszeitenBuch im März 2009. Was Heute das größte auf Öffnungszeiten spezialisierte Verzeichnis im deutschsprachigen Raum ist war damals nicht mehr als ein Hobby. Wir hatten es uns zur Aufgabe gemacht ein Verzeichnis zu erschaffen, in dem jedermann Öffnungszeiten von Geschäften und Behörden nachschlagen kann. Doch woher sollten die Öffnungszeiten kommen? Von den Unternehmen natürlich! So dachten wir zumindest in unserem jugendlichen Leichtsinn. Denn schon die ersten Kontakte mit größeren Filialisten erwiesen sich als herber Rückschlag. Kaum jemand wollte seine Öffnungszeiten in dem damals noch unbekannten Verzeichnis veröffentlichen. "Noch ein Online-Verzeichnis, das wir pflegen sollen?" war die fast einstimmige Antwort.

Doch ohne Öffnungszeiten keine Nutzer und ohne Nutzer keine weiteren Öffnungszeiten. Das berühmte Henne-Ei-Prinzip. Also haben wir selbst angefangen Öffnungszeiten abzutippen. Zunächst die der Post, danach kamen Lidl und Aldi hinzu. Schließlich folgten größere Einkaufszentren (aus dieser Zeit resultiert übrigens auch noch die Idee zur "Übersicht der Deutschen Einkaufszentren"). Im Sommer 2009 haben wir quasi Tag und Nacht nichts anderes gemacht als Öffnungszeiten abzutippen. Was in Zeiten von High-Tech und Internet archaisch klingt war damals der einfachste und schnellste Weg.

Schon nach wenigen Wochen wurden die ersten Besucher über die Google Suche auf das Verzeichnis mit dem -zugegeben etwas seltsamen- Namen aufmerksam. Dieser leitet sich übrigens vom Telefonbuch ab. Ein Telefonbuch enthält Telefonnummern, also müßte ein Buch für Öffnungszeiten eben ÖffnungszeitenBuch heißen, so unsere Vermutung. Außerdem war die Domain oeffnungszeiten.de damals natürlich schon vergeben.

Bis zum Ende des ersten Jahres besuchten 648.000 Nutzer das Verzeichnis, mehr als 2.2 Millionen mal wurden einzelne Unterseiten aufgerufen. Das ist für eine noch damals noch so unbekannte Seite mehr als ordentlich und ermöglichte uns erstmals Werbung einzubauen und damit Einnahmen zu erzielen. "Ganz nett" könnte man jetzt sagen, dennoch war die Anzahl der abrufbaren Öffnungszeiten mit etwas über 100.000 eingetragenen Unternehmen noch sehr gering.

"Was, wenn wir mehr Leute wären, die Öffnungszeiten eingeben? Vielleicht 3 oder sogar 5?" dachten wir damals. Kurzerhand richteten wir ein Bonusprogramm ein. Die Idee war die damals vorhandenen Werbeeinnahmen (ca. 5-10 Euro am Tag) an diejenigen zu verteilen, die mitmachen würden und ebenfalls Öffnungszeiten melden. Wir lobten 3 Cent für jeden Neueintrag aus und warteten gespannt, ob wir vllt. ein paar Leute finden würden, die mitmachen. Und dann passierte das für uns damals unfaßbare: Immer mehr meldeten sich an. Am 26.12.2009 um 23 Uhr gab es die erste Anmeldung eines Öffnungszeiten-Melders. Und von da an kamen fast jeden Tag neue Melder dazu.

Das Verzeichnis wuchs ab diesem Zeitpunkt exponentiell. Mit jedem neuen Nutzer und jeder neuen Öffnungszeiten kamen weitere Google Besucher auf die Seite und brachten Werbeeinnahmen mit sich, die wir wieder in das Bonusprogramm investieren konnten. Heute, nach über sieben Jahren, durften wir bereits 226.000 Euro an die Öffnungszeiten-Melder ausschütten. Ein Betrag den wir damals natürlich nie für möglich gehalten hätten.

Noch im Januar 2010 haben wir ein Partnerprogramm gestartet, das zusätzlich jedem Webmaster ermöglichte weitere Öffnungszeiten-Melder zu werben. Schon im ersten Jahr meldeten sich mehr als 1.000 weitere Öffnungszeiten-Melder an. Die Anzahl der Öffnungszeiten wuchs rasant auf über 500.000 und mit ihnen auch die Anzahl der Nutzer. Im Jahr 2010 waren es schon über 2,3 Millionen bei 5,7 Millionen Seitenaufrufen.

Heute, sieben Jahre später, gibt es das ÖffnungszeitenBuch in 10 Ländern. Jeden Monat nutzen mehr als 8 Millionen Menschen das Verzeichnis und die Apps für Android, iPhone und Windows. Außerdem gibt es zahlreiche Anwendungen, die die Öffnungszeiten auf anderen Seiten anzeigen, wie z.B. unsere kostenlosen Widgets für Wordpress, Joomla oder Firefox.

Wir sind sehr gespannt, wohin die Reise das ÖffnungszeitenBuch führt. Eines aber ist jetzt schon glasklar: Ohne euch Öffnungszeiten-Melder wäre das Verzeichnis nie das geworden was es Heute ist. Euch und eurem unermüdlichem Einsatz gebührt höchster Respekt!! DANKE an alle, die Mitmachen. Wir freuen uns auf hoffentlich viele weitere Jahre zusammen mit Euch!

Übrigens möchten wir an dieser Stelle auch nochmal auf die aktuelle Weihnachtsverlosung hinweisen: Es gibt ein iPad Air zu gewinnen! Hier steht, wie man teilnehmen kann. Wir drücken allen Teilnehmern die Daumen und würden uns besonders freuen, wenn einer der Öffnungszeiten-Melder gewinnt!

Für alle, die gerne Öffnungszeiten-Melder werden möchten haben wir hier alle weiteren Informationen zum Bonusprogramm zusammengestellt.
« Zurück zur Startseite



Copyright © 2009-2019 www.oeffnungszeitenbuch.de [Impressum] | * = gesponserter Link

Impressum | Datenschutzerklärung
* = gesponserter Link
© 2009-2019 1337 UGC GmbH