40. Blotschenmarkt in Mettmann 2011

Jedes Jahr gibt es einen Weihnachtsmarkt, der besonders gemütlich und urig ist. Dazu gehört der Blotschenmarkt in Mettmann. Rund um die St.Lambertuskirche bieten die bergischen Fachwerkhäuser eine besondere Atmosphäre. Das Highlight sind die vielen tausenden Lichter, die den Platz erleuchten. Vor allem die wunderschön geschmückten Tannbäume, der Mettmanner Grundschulen, sind ein Hingucker.

Der Name „Blotschenmarkt“ wird von dem Begriff Blotschen (Klompen= Hausschuhe) abgeleitet.Doch das ist eher nebensächlich, wenn der Duft der kulinarischen Genüsse einem in die Nase weht.Da findet der Besucher neben den Reibekuchen, gebrannte Mandeln, oder auch fremdländische Spezialitäten. Oder wie wäre es mit einem frisch gezapften Weihnachtsbier?

Darüber hinaus bieten die fünfzig Stände: Kunsthandwerk, Grußkarten oder Kalender. Der Besucher findet eine bunte Mischung aus caritativen und gewerblichen Anbietern.

Auch musikalisch bekommen die Gäste einen Hörgenuss geboten. Neben den Mettmanner Vereinen, Chören oder Orchestern, werden am Wochenende hochwertige Showbands eingeladen.

Ein Markt, der nicht nur die Großen verwöhnt, sondern den Kleinen genauso viel bietet. Neben einem täglichen Programm für sie, in dem der Nikolaus kommt, besteht die Möglichkeit ihre Wunschzettel in der Weihnachtshütte abzugeben.

Die älteren Besucher finden ein Ruhestübchen, mit Tischen und Bänken, wo sie eine kleine Verschnaufpause eingelegen können. Auch der karitative Zweck kommt nicht zu kurz. Die Pfadfinder veranstalten ein Armbrustschießen, dessen Erlös bedürftigen Mettmanner Kindern zugute kommt.

Adresse und Öffnungszeiten


25.11.- 11.12.2011

Marktplatz rund um die St. Lambertuskirche
40822 Mettmann

Öffnungszeiten

Montag- Donnerstag 16:00- 22:00 Uhr
Freitag 16:00-22:00 Uhr
Samstag 11:00 – 22:00 Uhr
Sonntag 11:00 21:00

Webseite



Du hast Fehler auf dieser Seite entdeckt oder möchtest einen Kommentar zu diesem Artikel abgeben ? Sende uns einfach eine kurze eMail. Wir nehmen umgehend Kontakt mit Dir auf.